Hundesteuer


Die Hundesteuer von Fr. 120.- wird jeweils vom 1. April bis 1. Mai eingezogen. Sie erhalten dafür eine Rechnung per Post.

Die Meldepflicht besteht für alle Hunde. Für Diensthunde ist der entsprechende Ausbildungsausweis vorzulegen.

Wurde ein Hund nach dem 1. April drei Monate alt oder neu erworben, ist dies unaufgefordert innert 14 Tagen zu melden.

Hundebesitzer, welche keinen Hund mehr halten, werden gebeten, dies der Gemeindeverwaltung zu melden.

zur Abteilung Einwohnerkontrolle und Gemeindeschreiberei